Home

Programm


AlarmTheater

Bielefelder Puppenspiele
– Dagmar Selje

Canallien-Bagage

Heinz Flottmann

Forum für Kreativität
und Kommunikation e.V.


Kleines Theater
Bielefeld


Mobiles Theater

Niekamp
Theater Company

Theaterlabor

Theaterwerkstatt
Bethel


Trotz-Alledem-Theater

Tunnel-Theater


Kontakt

 




Volxtheater
Theaterwerkstatt Bethel

Raum für künstlerische Entfaltung

Seit 33 Jahren entwickeln in der Theaterwerkstatt Bethel viele sehr verschiedene Menschen aus Bielefeld und Umgebung ihr eigenes Theater. In offenen Werkstätten und Workshops tauschen sie sich mit künstlerischen Mitteln über für sie wichtige Lebensfragen aus, bringen ihre Ideen in Inszenierungen und Performances zum Ausdruck.
Das Volxtheater der Theaterwerkstatt Bethel ist Theater aus dem Volk für das Volk. Es vereint Künstlerinnen und Künstler verschiedenster Lebensbereiche der Gesellschaft. Es ist genährt aus dem Potential der großen Vielfalt ihrer Lebenserfahrungen und Denk­weisen. Gespielt wird, was die Mitwirkenden interessiert und was sie für wichtig erachten.


Das Angebot der Theaterwerkstatt Bethel im Überblick

  • Volxtheater – inklusive freie Theaterarbeit
    Aufführungen – im eigenen Veranstaltungsprogramm und zu besonderen Anlässen
    Volxtheaterwerkstätten mit thematischer Ausrichtung in Bielefeld und anderswo
  • Volxakademie – Zentrum für inklusive Kultur
    Inklusive Werkstätten, Seminare und Fachveranstaltungen
    Fachberatung, Forschung und Qualifizierung im Bereich inklusiver Kulturarbeit
    Impulse für zeitgemäße künstlerische und kulturpädagogische Konzepte 
  • Fachdienst Darstellende Künste
    Zielgruppenspezifische Angebote
    Künstlerische Kommunikationshilfen für Menschen mit komplexen Behinderungen
    Theaterarbeit in Beratung und Organisationsentwicklung



Theaterwerkstatt Bethel
Büro: Handwerkerstraße 5 • 33617 Bielefeld
fon 05 21/144 - 30 40
theaterwerkstatt@bethel.deWebsite »

 

 

Im Rahmen des Programms "Außer Haus":

Volxtheater
›Über_Grenzen‹


Rastlos treibt‘ s die Figuren um, in ihrem engen Leben. Sie fühlen sich gefesselt an Ordnungen und Erwartungen, funktionieren. Sie sind haltlos, unsicher und leer. Doch es gibt diesen Moment, wo man nicht mehr anders kann, als zu versuchen sich von diesen Fesseln zu befreien, der Enge zu entkommen, die eigenen Grenzen und die der anderen zu überwinden. Aber, wann ist dieser Moment? Und was dann?

Volxperformance
›Kollision‹


Rastlos treibt‘ s die Figuren um, in ihrem engen Leben. Sie fühlen sich gefesselt an Ordnungen und Erwartungen, funktionieren. Sie sind haltlos, unsicher und leer. Doch es gibt diesen Moment, wo man nicht mehr anders kann, als zu versuchen sich von diesen Fesseln zu befreien, der Enge zu entkommen, die eigenen Grenzen und die der anderen zu überwinden. Aber, wann ist dieser Moment? Und was dann?


  Programmübersicht